Überall für Alle.
Zu Hause für Sie da.
Die Spitex unterstützt Sie im Alltag. Rosmarie (79) und Hanspeter Kellenberger (82) wohnen in Uster. Sie geniessen ihre gemeinsame Zeit in ihrem eigenen Zuhause und mit Spaziergängen in der nahen Umgebung. Die tägliche Hausarbeit wird für Rosmarie immer beschwerlicher. Durch ihre fortschreitende Polyarthritis ist sie zunehmend auf Unterstützung im Haushalt angewiesen. Ihr Mann leidet an einer beginnenden Demenz. Er kann sie in der Hausarbeit nur wenig unterstützen. Sie sind beide dankbar für die Haushaltsleistungen der lokalen Spitex, sei dies für Reinigungsarbeiten, Erledigung des Wäschewaschens und Wäsche aufhängen. Besonders entlastend ist der regelmässige Einkauf durch die Spitex sowie die situative Unterstützung bei der Zubereitung von Mahlzeiten. Angebotsübersicht
Auch für die Kleinsten.
Zu Hause helfen wir mit dem Nachwuchs. Andrea (36) aus Birmensdorf wurde zum dritten Mal Mutter. Ihr Ehemann Daniel (41) ist beruflich stark engagiert und mehrmals monatlich im Ausland tätig. Die Familienangehörigen der jungen Eltern sind grösstenteils in der Westschweiz oder im Ausland zu Hause. Die beiden älteren Kinder, 3 und 5 Jahre alt, benötigen nebst dem Baby ebenfalls viel Aufmerksamkeit der Mutter. Andrea ist dankbar, dass sie seitens der Spitex Unterstützung im Haushalt und in der Betreuung der Kinder bekommt. Sie schätzt es, dass täglich jemand da ist, der ihr auch kompetent Auskunft geben kann, wenn sie sich unsicher fühlt. Angebotsübersicht
Wir wissen wohin.
Wir finden die passende Unterstützung für Sie. Ruth (72) aus Richterswil wurde nach einer Darmoperation mit temporärem, künstlichem Darmausgang (Stoma) kurzfristig am Freitag aus dem Spital nach Hause entlassen. Sie fühlte sich im Verbinden des Stomas noch sehr unsicher und hatte Angst, sie würde etwas falsch machen. Sie lebt allein und möchte keine Hilfe von Freunden annehmen, denn die Situation ist ihr doch unangenehm. Das Spital empfahl ihr, sich bei der lokalen Spitex zu melden. Sie ist sehr glücklich, dass gleichentags noch eine versierte Pflegefachfrau zu Hause vorbeikam. Gemeinsam planten sie die kommenden Tage, um zu vereinbaren, wann die Spitex sie bei der Stomapflege unterstützt. Angebotsübersicht
Bei Unvorhergesehenem.
Wir begleiten Sie auf dem Weg Ihrer Genesung. Erika, (42) aus Winterthur hat sich bei einem Motorradunfall den rechten Fuss und die linke Hand gebrochen. Der Fuss ist mehrfach gebrochen und wurde bis zu den Zehenspitzen eingegipst. Die linke Hand wurde operiert und kann nicht voll eingesetzt werden. Mit Unterstützung der Spitex kann Erika am Morgen duschen und sich zurecht machen. Die Spitex bereitet ihr das Frühstück zu und erledigt den Haushalt, bis am Nachmittag Erikas berufstätige Schwester kommt, mit ihr kocht, isst und ihr dann auch wieder bei der Abendtoilette hilft. Am Dienstagabend singt Erikas Schwester in einem Chor, dann übernimmt die Spitex auch den Abenddienst. Angebotsübersicht
Auch im Notfall.
Unser Notrufdienst ist jederzeit für Sie da. Peter (78) aus Rüti wohnt seit 7 Jahren in einem neu gebauten Quartier. Seit seine Frau vor einigen Monaten verstorben ist, lebt er allein in der modern gestalteten Wohnung. Mit dem zunehmenden Alter spürt Peter aber, dass seine Gesundheit da und dort beeinträchtigt ist. Auf sich allein gestellt, schätzt er deshalb die Sicherheit des 24 Std.-Notrufdienstes der Spitex, um bei Bedarf Hilfe anfordern zu können. Dank dem Spitex-Notruf ist Peter jederzeit auf Knopfdruck mit der Notrufzentrale verbunden. Dort helfen ihm qualifizierte Mitarbeitende und alarmieren bei Bedarf weitere Familienangehörige und Fachpersonen. Angebotsübersicht
Überall für Alle.
Die Spitex ermöglicht Ihnen mehr Mobilität. Kaspar (92), ehemaliger Berufsmusiker, ist in seiner Mobilität stark eingeschränkt. Er sieht nur noch sehr wenig und leidet unter Schwindel. Aus Sicherheit geht er am Stock oder an seinem Rollator. Er lebt seit über 50 Jahren in seinem eigenen Haus, welches er mit seiner verstorbenen Frau und seinem Sohn bewohnt hat. Sein Sohn lebt und arbeitet in Australien. Mit der täglichen Unterstützung der Spitex im Haushalt, dem Mahlzeitendienst und beim Richten der Medikamente meistert er den Alltag zu Hause gut. Er schätzt auch die Spitex-Leistungen für die Körperpflege oder kleine Spaziergänge ums Haus. Angebotsübersicht

Datenschutz

Datenschutzerklärung Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, wie der «Spitex Verband Kanton Zürich» Ihre Personendaten (nachfolgend auch als «personenbezogene Daten» bezeichnet) erhebt, verarbeitet und nutzt. Die «Personendaten» umfassen Angaben und Informationen, die sich auf eine bestimmte Person beziehen. Dazu gehören z. B. Vornamen, Namen, Telefonnummern, Postadressen, E‑Mail-Adressen sowie weitere Angaben, die Sie uns beispielsweise bei einer Registrierung oder Anmeldung mitteilen. Grundsätze zum Datenschutz Der Schutz von personenbezogenen Daten der Benutzer ist für den Spitex Verband Kanton Zürich ein zentrales Anliegen. Als Verein erhebt, verarbeitet und nutzt der Verband personenbezogene Daten nur unter Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Der Spitex Verband Kanton Zürich arbeitet kontinuierlich daran, dass die Daten durch technische und organisatorische Massnahmen sicher gespeichert bzw. gelagert und für Dritte nicht zugänglich sind. Eine vollständige Datensicherheit gibt es leider nicht - deshalb können wir diese auch nicht garantieren. Umfang der Datensammlung Der Spitex Verband Kanton Zürich speichert Personendaten von seinen Benutzern (z. B. Vornamen, Namen, E‑Mail-Adressen) sowie zu den Aktivitäten der Benutzer auf unseren Webseiten. Dabei entstehen keine Aufzeichnungen bei Dritten, da keine Dienste von Dritten wie Facebook oder Twitter in diese Website integriert sind. Nutzung der Daten Der Spitex Verband Kanton Zürich verwendet die von Ihnen bereitgestellten oder aufgezeichneten Daten ausschliesslich für eigene Zwecke. Dies umfasst die Nutzung in den Systemen, eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden nicht für Werbezwecke eingesetzt. Recht auf Einsicht, Änderung und Löschung von Daten Einsicht Möchten Sie zu den über Sie gespeicherten Daten entsprechend Einsicht erhalten, informieren wir Sie darüber. Damit wir Ihnen die Einsicht der Daten auch gesichert gewähren können, bitten wir Sie, uns auf datenschutz@spitexzh.ch eine E‑Mail oder per Post eine entsprechende Nachricht zukommen zu lassen. Für die Einsichtnahme benötigen wir Ihre Personenangaben (Vornamen, Namen, Adresse) und die Kopie eines amtlichen Ausweises (Pass, Identitätskarte). Nach Prüfung Ihrer Personenangaben informieren wir Sie über die zu Ihnen gespeicherten Daten in unserer Datensammlung. Änderung Sollte zu Daten von Ihnen ein Änderungsbedarf bestehen, bitten wir Sie, uns auf datenschutz@spitexzh.ch eine E‑Mail oder per Post eine entsprechende Nachricht zukommen zu lassen. Für die Überprüfung Ihrer Änderungsabsicht benötigen wir Ihre Personenangaben (Vornamen, Namen, Adresse) und die Kopie eines amtlichen Ausweises (Pass, Identitätskarte). Nach Prüfung Ihrer Personenangaben werden die Daten in der Datensammlung korrigiert, die Anpassung wird Ihnen von uns bestätigt. Löschung Möchten Sie die über Sie gespeicherten Daten löschen, senden Sie uns eine Nachricht per E‑Mail an datenschutz@spitexzh.ch oder per Post. Für die Löschung der Daten benötigen wir Ihre Personenangaben (Vornamen, Namen, Adresse) und die Kopie eines amtlichen Ausweises (Pass, Identitätskarte). Nach Prüfung Ihrer Personenangaben werden die Daten in der Datensammlung gelöscht, die Löschung wird Ihnen von uns bestätigt. Die Postadresse für die Einsicht, Änderung oder die Löschung von Daten finden Sie unter «Kontakt» auf dieser Website.

Kontakt

Adresse
Thurgauerstrasse 66
8050 Zürich
+41 44 291 54 50
+41 44 291 54 59
Erreichbarkeit
Montag bis Freitag:
08:30 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 16:30 Uhr
Ihre E-Mail-Anfragen werden auch ausserhalb dieser Zeiten bearbeitet.
Bankverbindung

PostFinance AG, 3030 Bern
Kontonummer CH26 0900 0000 8001 7130 2

Spitex Verband Kanton Zürich
8050 Zürich

Impressum

Kontaktadresse
Spitex Verband Kanton Zürich
Thurgauerstrasse 66
8050 Zürich

Telefon: +41 44 291 54 50
Telefax: +41 44 291 54 59
E‑Mail: info@spitexzh.ch

Vertretungsberechtigte Person: Yvonne Lang Ketterer, Präsidentin

Der Spitex Verband Kanton Zürich ist ein Verein gemäss dem Schweizerischen Zivilgesetzbuch (ZGB) Der Verband hat seinen Sitz am Ort der Geschäftsstelle.

Gerichtsstand: 8001 Zürich, Schweiz

UID aus Schweizerischen Unternehmensregister: CHE-108.343.622

Der Spitex Verband Kanton Zürich ist eine Non Profit Organisation. Für den Spitex Verband Kanton Zürich besteht keine Mehrwertsteuerpflicht.

Stand: Zürich, 01. November 2020

Unsere Partner

Unser Angebot

Die Spitex ist eine Non-Profit-Organisation für «spitalexterne Hilfe und Pflege». Das Angebot der Spitex entsteht in Zusammenarbeit mit den Gemeinden. Die Spitex ist an verschiedenen Standorten in der Region zu finden. Erkundigen Sie sich deshalb, welche Spitex für Sie zuständig (Link auf Finden-Funktion) ist. Das Angebot aller Spitex-Organisationen beinhaltet folgende Leistungen:
Haushalt

Massgeschneiderte Pflege-, Betreuungs- und Haushaltshilfe. Beispielsweise Hilfe beim Aufstehen und Zubettgehen, Essen und Trinken, der Körper- und Wäschepflege oder dem Mahlzeitendienst. Wichtig ist auch, dass ihr Zuhause sauber, behaglich und sicher ist. Die Leistungen basieren auf dem Grundsatz «Hilfe zur Selbsthilfe» um die Selbständigkeit zu erhalten oder zu fördern.

Baby

Der Besuch einer Bezugsperson in Ihrer Familie in abgestimmten zeitlichen Abständen ist eine wichtige Grundleistung. Die Spitex-Betreuungsperson überwacht dabei Rückbildungs- und Heilungsvorgänge. Weitere Leistungen sind Still- und Ernährungsberatung, Anleitungen für Beruhigungsvarianten sowie die Babypflege und Tragemöglichkeiten.

Überweisung

Bei der Überweisung an ein Spital oder ein Krankenheim unterstützen wir Sie beim Ausfüllen von Formularen, der Bereitstellung eines Überweisungsrapportes oder mit einem Bericht für die Krankenversicherung. Sofern möglich verwenden wir die digitale Form der Anmeldung mit der Online-Patientenanmeldung (OPAN). Die Spitex organisiert auch den Transport von ihnen zu Hause zu einer Institution.

Notrufdienst

Der Spitex-Notrufdienst bietet Ihnen Sicherheit rund um die Uhr. Sie können damit länger selbstständig und unabhängig in Ihrer vertrauten Umgebung wohnen. Die mehrsprachige Notrufzentrale ist einen Tastendruck entfernt, sie betreut Sie bei Notfällen und organisiert angemessene Hilfe, dabei bleibt sie mit Ihnen in Kontakt. Der Notrufdienst steht bei Fragen und Problemen aller Art zur Verfügung – auch bei Alltagsfragen, bei Einsamkeit usw.

Unfall

Sie erhalten Unterstützung und Anleitung beim Gebrauch von Materialien wie Verbänden, Stützen oder Geräten (z. B. Rollator oder Rollstuhl). Die Verbände werden gewechselt und die Wundheilung überprüft. Die Fachpersonen organisieren auch Kinderbetreuung oder bieten Entlastung von betreuenden Angehörigen. Die unfallbedingten Pflegeleistungen werden durch die Unfallversicherung gedeckt. Das Pflegematerial wird separat verrechnet.

Mobilität

Bei Mobilitätseinschränkungen organisieren wir einen Fahrdienst, beispielsweise wenn Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nicht benutzen können oder diese nicht zur Verfügung stehen. Der Fahrdienst kann genutzt werden, wenn Sie zum Arzt, in eine Therapie oder zum Einkauf müssen und dies nicht selbständig möglich ist.

Kosten

Die Dienstleistungen des Spitex-Angebots werden auf Basis der Leistungsvereinbarungen der lokalen Spitex mit Ihrer Wohngemeinde im Kanton Zürich erbracht. Die Kosten werden teilweise von der Gemeinde getragen, abhängig von den Leistungen ist eine Kostenbeteiligung von Ihnen erforderlich. Die detaillierten Tarife sind bei Ihrer lokalen Spitex-Organisation (Link auf Finden Sie uns) verfügbar. Wenn Sie eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, übernehmen diese Versicherungen ebenfalls gewisse Leistungen.

Treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie sich beraten, was wir für Sie tun können.